Aktuelle
Frisurentrends

Hair Magazin

Ihre Friseur-Innung

Wir freuen uns, Sie auf den Seiten der
Friseurinnung Landshut begrüßen zu dürfen.
Ziel unserer Seite soll es sein, Ihnen Ihre Friseurinnung aktuell und informativ näherzubringen.

Achtung unseriöse Zeitschriftenabonements

Uns ist mitgeteilt worden, dass unseriöe Zeitschriftenabonements angeboten werden.

Es wird mit einem Dumping-Preis ein Zeitschriften-Abo angeboten, dass allerdings zeitlich begrenzt ist und dann oft sehr viel höhere Kosten entstehen, da beispielsweise eine längere Vertragslaufzeit unterschrieben wurde.

Bitte seien Sie vorsichtig!

Unterschreiben Sie nicht voreilig und lesen Sie auch das Kleingedruckte aufmerksam durch.

Drucken

BGW warnt Friseursalons vor "Abzocke"

Aus aktuellem Anlass warnt die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) vor einer neuen Abzockmasche an den Friseursalons. Personen erwecken den Anschein, im Auftrag der Berufsgenossenschaft Elektrogeräte im Salon zu prüfen und verlangen eine sofortige Bezahlung in Bar. Einen solchen Fall hat ein Friseurbetrieb aus Berlin jetzt der BGW gemeldet, bei dem 200 Euro für die vermeindliche Prüfung fällig werden sollten.

Die BGW weist darauf hin, dass sie mit derartigen Besuchen nichts zu tun hat. Zwar kann es druchaus vorkommen, dass Mitarbeiter der BGW einen Betrieb ohne Voranmeldung aufsuchen, sie können sich dann jedoch mit einem Dienstausweis legitimieren. Solche Betriebsbesichtigungen, die im Rahmen der Präventionsarbeit zur Vorbeugung von Arbeitsunfällen, Berufskrankheiten und arbeitsbedingten Gesundheitsgefahren stattfinden, sind zudem immer kostenfrei.
Die Unfallverhütungsvorschrift DGUV Vorschrift 3 sieht durchaus vor, dass elektrische Geräte in einem Betrieb wie einem Friseursalon auf ihre technische Sicherheit geprüft werden müssen. Für die Durchführung dieser sogenannten "Prüfung der elektrischen Bertiebsmittel", die von jeder ausgebildeten Elektrofachkraft vorgenommen werden kann, können aber Angebote eingeholt und Preise verglichen werden.
Wenn sich der Anrufer oder Besucher in Betrieben fälschlich als BGW-Vertreter ausgeben, bittet die BGW um Hinweise unter der Telefonnummer (040) 202 02-27 14.

Weitere unseriöse "Abzocke" Firmen sind:
- Örtliche Branchen Auskunft - Brancheneintrag
- Steuertipps - Steueroptimierung - Bundesweit (Fa. Voigt Partner)
- Gewerbeauskunft-Zentrale
- Fa. SMS Systems aus Schwerin oder Institut für Handwerk und Gewerbe, die irgendwelche Aufstelltafeln, Hinweisschilder, Feuerlöscher, aushangpflichtige Gesetze, Verbandbuch, berufsgenossenschaftliche Aushänge usw. verkaufen wollen. In Regen sind die angebotenen Dinge überflüssig und überteuert.

Wir empfehlen alle ominösen Anschreiben sorfältig zu prüfen, bevor sie diese unterschrieben zurücksenden und keine Geschäfte am Telefon abzuschliessen!

Drucken